Chainlink (LINK) » Kryptowährung auf Kryptomarkt √

Chainlink LINK

  • chainlink
    Chainlink (LINK)
  • Live-Preis
  • 24h%
    0.36%
  • Marktkapitalisierung
    €9.08 B
  • Volumen
    €634.19 M
  • ATH
    €48.85
  • ATH(% Change)
    -68.38%
  • ATH Date
    2021-05-10
  • High 24H
    €15.77
  • Low 24H
    €15.15
  • Verfügbares Angebot
    N / A LINK
  • Rang
    18

Chainlink LINK Preischart

Was ist Chainlink LINK ?

LINK ist eine Kryptowährung, die auf der Ethereum-Blockchain aufgebaut ist. Sie wurde 2017 von Sergey Nazarov und Steve Ellis gegründet und hat seitdem an Bekanntheit gewonnen. Der LINK-Token kann dazu verwendet werden, um smarte Verträge in der Blockchain auszuführen. Das macht LINK zu einem wichtigen Bestandteil des dezentralen Finanzsystems, auch bekannt als DeFi.

Wie funktioniert LINK?

LINK arbeitet mit sogenannten Orakeln, die Daten von außerhalb der Blockchain in smarte Verträge einbinden können. Dadurch können DApps (dezentrale Anwendungen) auf Daten zugreifen, die sie sonst nicht verarbeiten könnten. Die Orakel werden von LINK Node-Betreibern betrieben, die für ihre Dienste mit LINK-Token belohnt werden.

LINK und DeFi

LINK ist ein wichtiger Bestandteil des dezentralen Finanzsystems. Durch die Verwendung von Orakeln können DApps auf wichtige Daten zugreifen, wie zum Beispiel Preisinformationen von Kryptowährungen oder traditionellen Finanzinstrumenten. Dadurch wird es möglich, automatisierte Finanzdienstleistungen wie Kredite, Versicherungen oder Derivate zu schaffen, die vollständig auf der Blockchain basieren. LINK wird auch verwendet, um Sicherheiten in DeFi-Protokollen zu hinterlegen.

LINK und NFTs

LINK wird auch in der Welt der NFTs (non-fungible tokens) verwendet. Diese digitalen Kunstwerke werden auf der Blockchain gespeichert und können mit LINK-Token gekauft und verkauft werden. Die Verwendung von Orakeln ermöglicht es, Informationen über den Besitz von NFTs in smarte Verträge zu integrieren, was den Handel mit diesen digitalen Kunstwerken erleichtert.

LINK und IoT

LINK hat auch Anwendungsfälle im Bereich des Internet der Dinge (IoT). Durch die Verwendung von Orakeln können Daten von IoT-Geräten in die Blockchain integriert werden. Das ermöglicht es, IoT-Netzwerke zu schaffen, die vollständig auf der Blockchain basieren und somit sicherer und transparenter sind.

LINK vs. Bitcoin

LINK und Bitcoin sind beide Kryptowährungen, aber sie haben unterschiedliche Anwendungsfälle. Während Bitcoin als digitales Zahlungsmittel und Wertspeicher fungiert, wird LINK hauptsächlich für die Ausführung von smarten Verträgen verwendet. Bitcoin arbeitet auch auf einer eigenen Blockchain, während LINK auf der Ethereum-Blockchain aufgebaut ist.

LINK vs. Ethereum

LINK und Ethereum sind eng miteinander verbunden, da LINK auf der Ethereum-Blockchain aufgebaut ist. Ethereum ist jedoch ein viel breiteres Ökosystem, das die Entwicklung von DApps und smarten Verträgen ermöglicht.

LINK hingegen ist auf die Ausführung von smarten Verträgen und die Verwendung von Orakeln spezialisiert. Es ist auch wichtig zu beachten, dass LINK als ERC-20-Token auf der Ethereum-Blockchain ausgegeben wird, was bedeutet, dass es von der Infrastruktur von Ethereum profitiert.

Die Zukunft von LINK

LINK hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen und wird voraussichtlich auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Mit der zunehmenden Verbreitung von DeFi und der wachsenden Bedeutung von IoT wird die Verwendung von Orakeln und LINK-Token immer wichtiger werden. Darüber hinaus gibt es auch Überlegungen, LINK für die Übertragung von Wertgegenständen wie beispielsweise Immobilien zu verwenden.

Risiken von LINK

Wie bei jeder Kryptowährung gibt es auch bei LINK Risiken zu beachten. Einer der größten Risikofaktoren ist die Volatilität des Kryptomarktes. Der Preis von LINK kann innerhalb kurzer Zeit stark schwanken, was zu hohen Gewinnen, aber auch Verlusten führen kann. Darüber hinaus gibt es auch Risiken im Zusammenhang mit der Verwendung von Orakeln, da diese möglicherweise fehlerhaft oder manipuliert sein können.

Fazit

LINK ist eine Kryptowährung, die sich auf die Ausführung von smarten Verträgen und die Verwendung von Orakeln spezialisiert hat. Es spielt eine wichtige Rolle im dezentralen Finanzsystem und hat auch Anwendungsfälle im Bereich der NFTs und des IoT. Mit der zunehmenden Verbreitung von DeFi und der wachsenden Bedeutung von IoT wird die Verwendung von Orakeln und LINK-Token immer wichtiger werden. Jedoch sollte man auch die Risiken des Kryptomarktes im Auge behalten.

FAQs

Kann ich LINK direkt kaufen?

Ja, LINK kann auf verschiedenen Kryptobörsen erworben werden, siehe unterhalb.

Welche Wallets unterstützen LINK?

LINK kann in verschiedenen Wallets gespeichert werden, wie z.B. MyEtherWallet oder Ledger.

Was ist ein Orakel?

Ein Orakel ist ein System, das Daten von außerhalb der Blockchain in smarte Verträge einbinden kann.

Wie sicher ist LINK?

LINK arbeitet auf der Ethereum-Blockchain und profitiert von deren Sicherheitsinfrastruktur. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass der Kryptomarkt immer Risiken birgt.

Wie unterscheidet sich LINK von anderen ERC-20-Token?

LINK unterscheidet sich von anderen ERC-20-Token durch seine Spezialisierung auf die Verwendung von Orakeln und smarten Verträgen.

Weitere Informationen

# Austausch Paar Preis Volumen (24h) Aktualisiert Trust Score
Datum Preis Volumen Marktkapitalisierung